Zuletzt aktualisiert: 15. November 2019

Test & Empfehlungen (10/20)

 

Olympus wurde 1919 gegründet und hat sich seitdem als Hersteller von Kameras, Unterhaltung- und Haushaltselektronik entwickelt. Olympus Produkte werden in Bereichen der Medizin, Industrie, Wissenschaft und Foto- und Videoproduktion eingesetzt. Diese Marke hat eine 100-jährige Tradition und strebt nach Innovationen und neuen Technologien, um qualitativ hochwertige Kameras und zu entwicklen.

Olympus bietet in seinem Sortiment eine große Auswahl an Kameras und Objektiven. Besonders beliebt sind die Kompaktkameras (Tought Serie) und Systemkameras (PEN und OM-D Serie). Alle drei genannten Serien sind in diesem Artikel detailliert beschrieben und wir haben aus jeder ein konkretes Modell für dich ausgewählt. Ob du ei Einsteiger, oder ein Profi-Fotograf bist, Olympus bietet eine passende Kamera für jeden.

Das Wichtigste in Kürze

  • In diesem Artikel haben wir für dich das Wichtigste über Olympus Kameras zusammengefasst, um dir mehr Einblick in die Kamera-Produkte von dieser Marke zu verschaffen.
  • Hier erfährst du, welche Olympus Kamera die Richtige für dich ist. Bloggst du gerne? Machst du gerne Ausflüge? Oder machst du sogar professionelle Fotoshootings? Es gibt eine Olympus Kamera für jeden!
  • Gleich im ersten Teil haben wir für dich konkrete Modelle ausgesucht, die du im letzten Teil den allgemeinen Beschreibungen zuordnen kannst und somit auch besser entscheiden, welches Modell für deinen Einsatz am besten geeignet ist. 

Olympus Kamera Test: Favoriten der Redaktion

Mit einer Olympus Kamera machst du großartige Fotos, egal ob du auf einem Ausflug in den Bergen, in der Stadt, oder Selfies zu Hause machst. (Bildquelle: pexels.com / Pixabay).

Die beste Olympus Kamera für Blogger

[amazon box=”B01LY62Y8A” description_items=”0”]

Die PEN E-PL8 Olympus Kamera verfügt über die höchste Mobilität dank ihrer  kompakten Bauweise und geringem Gewicht. Außerdem hat diese Kamera auch eine Touchscreen-Steuerung zu bieten, welche auch für Einsteiger geeignet ist und sich hervorragend für Selfies eignet. Das Teilen von Fotos und Videos mit deinem Smartphone gelingt dank integriertem WLAN sofort und unkompliziert. Bei diesem Modell beträgt die Lichtstärke F3.5-5.6. 

Perfekte Verarbeitung mithilfe von Art Filtern kann dieses Modell auch und begeistert somit auch kreative Köpfe. Exzellente Bildqualität und scharfe Bilder kombiniert mit hochwertigem Material bei den Lederoberflächen und Metallteilen gepackt in einem zeitlosen Design. Das ist die neue PEN E-PL8 Olympus Kamera.

Die beste Olympus Kamera für extreme Bedingungen 

[amazon box=”ASIN” description_items=”0”]
Tough TG-5 Olympus Kamera

Die Bildqualität, welche mit dieser Kamera erreicht wird, ist so gut, dass sie ruhig als Hauptkamera verwendet werden kann. Die 12MPsorgen für erhöhte Bildqualität und weniger Rauschen bei hoher ISO. Die Lichtstärke bei diesem Modell beträgt F1:2. Das Design ist sehr robust und dank dieser Eigenschaft ist diese Kamera mit folgenden Qualitäten ausgestattet: stoßfest bis 2,1 m, wasserdicht bis 15 m, unverformbar bis 100 kg, frostsicher bis – 10 Grad, staubdicht, erträgt auch sehr hohe Temperaturen. 

Außer dieser Eigenschaften kannst du mit dieser robusten Kamera auch unglaublich schöne Markofotos machen. Andere Funktionen, die sowohl Einsteiger, als auch Profis begeistern, sind zum Beispiel Makrofotografie, RAW Aufnahmen, Full HD-Videoaufnahmen (4K) und Art Filter. Unter anderem hat diese Kamera auch das Feldsensor-System, welches Aktivitäten visualisieren kann.

Die beste Olympus Kamera für Profis und Anfänger mit hohen Ambitionen

[amazon box=”B013QWFT2M” description_items=”0”]

Die OM-D E-M10 Mark ll Olympus Kamera ist eine besonders leichte und kompakte Kamera, welche aber sehr viel zu bieten hat. Dank der 5-Achsen-Bildstabilisation können gestochen scharfe Bilder erreicht und jegliche Kamerabewegungen ausgeglichen werden. Die Lichtstärke bei diesem Modell beträgt F3.5-5.6. Für dieses Modell gibt es eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Objektiven. Das Design ist mit der exzellenten Verarbeitung und hochwertigem Metallgehäuse ein Genuss fürs Auge.

Mit der WLAN Funktion kannst du die Fotos und Videos leicht mit deinem Smartphone teilen. Eine einfache Steuerung (Auslösung, Zoom, Art Filter,…) kann auch über Smartphone erfolgen. Das AF-System dieser Kamera sorgt für eine präzise Fokussierung und schnelle Auflösung (ist eigentlich die schnellste Serienbildfunktion seiner Klasse). Mit dieser Olympus Kamera kannst du auch Full HD Videoaufnahmen machen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Olympus Kamera kaufst

Was kostet eine Olympus Kamera?

Hier würden wir gerne etwas unterscheiden. Es gibt von Olympus nämlich sehr gute Kompaktkameras, die auch hochwertige Fotos machen können und diese kosten dann im Vergleich natürlich weniger als die Spiegelreflexkameras. Die Frage ist nur, welche Olympus Kamera für dich geeignet ist. Diese Frage helfen wir dir in dem Trivia Teil dieses Artikels zu beantworten. Die Kompaktkameras kosten ungefähr um die 400€ und die besseren und professionellen Systemkameras von Olympus kommen ca. auf 1.500€.

Wo kann ich eine Olympus Kamera kaufen?

Olympus Kameras sind heutzutage genauso gut online verfügbar, als auch in Geschäften mit Fotozubehör. Eine der am meisten geeigneten online Plattformen für den Kauf einer Olympus Kamera ist amazon.de

Olympus bietet ein hilfreiches Toll, um den nächsten Händler zu finden.

 Ansonsten würde ich dir empfehlen, in deiner Umgebung zu schauen, wo sich das nächste Geschäft mit Fotozubehör befindet. Dafür gibt es ein hilfreiches Tool auf der Olympus Homepage: Olympus Händler in der Umgebung finden

Welche Arten von Olympus Kameras gibt es?

Derzeit werden die Olympus Kameras in 3 Hauptvarianten angeboten. Die erste Variante, OM-D, stellt Kameras für professionelle Fotografen zur Verfügung. Bei den OM-D Olympus Kameras handelt es sich um Spiegelreflexkameras, wobei die PEN-F Olympus Kamera auch zu den professionellen gezählt werden kann. Die zweite Variante stellen die PEN Olympus Kameras dar. Diese sind kompakt, stilvoll, leicht, elegant und einfach zu transportieren. Die letzte Kategorie der Olympus Kameras heißt „Tough“ und wie der Name schon sagt, sind Kameras aus dieser Kategorie für Outdoor Fotografie geeignet. Dank ihres robusten Gehäuses überleben sie auch die härtesten Oberflächen.

Welche Alternativen gibt es zu Olympus Kameras?

An dieser Stelle würden wir gerne über die analoge Alternative von Olympus Kameras sprechen. Es ist schon angenehm, mit einer Digitalkamera Fotos zu machen, aber die authentische Atmosphäre, so wie bei den analogen Fotoapparaten ist schwer auf „natürlicher“ Weise zu erreichen. 

„Analoge Kameras sind wieder hip.“

Die Olympus Kameras sind insbesondere beliebt, wenn es um analoge Fotografie geht, weil die Marke eine langjährige Tradition hat und es hat auch Stil, wenn man mit einer echten analogen Olympus Kamera herumgeht und Fotos macht. Hier muss man aber aufpassen, denn Fotografieren mit einer analogen Kamera ist nicht so leicht, wie es scheint. Die Funktionen muss man in diesem Fall im Voraus einstellen und das Bild ist erst bei der Entwicklung sichtbar. Eine solche analoge Olympus Kamera ist zum Beispiel die analoge Spiegelreflexkamera von Olympus OM 20 mit Objektiv 28-70 mm. In solchen Fällen musst du aber schon auf Flohmärkte gehen, oder gebrauchte Waren online anschauen.

Mit analogen Kameras kannst du coole Effekte erreichen und wenn das Objektiv noch eine gute Lichtstärke dazu hat, dann kann auch so ein schönes Foto am Ende rauskommen. (Bildquelle: pexels.com / TranStudios)

Vorteile
  • cooles Design
  • meist robuste Außenkonstruktion
  • authentische Aufnahmen
  • macht dich zum besseren Fotografen
Nachteile
  • keine Videofunktion
  • schwer zu bedienen
  • Fotos erst bei der Entwicklung sichtbar

Ansonsten können wir dir als gute Alternativen von Olympus Marke die Kameras von Leica, Lumix, Pentax, Canon oder Nikon empfehlen. Ins Detail gehen wir hier aber nicht, denn es hängt wirklich nur von deiner Präferenz ab, für welche Marke du dich eventuell entscheiden würdest.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Olympus Kameras vergleichen und bewerten

So, wie beim Kauf einer Kamera, sind auch Kriterien beim Kauf einer Olympus Kamera zu bedenken. Die allgemeinen Kaufkriterien beim Kauf einer Kamera sind vor allem die Lichtstärke, Autofokus, ISO und Objektiv und wenn es spezifisch um eine Marke geht, dann ist natürlich auch das Modell ein wichtiger Faktor. Die Frage ist immer, für was willst du deine Kamera verwenden? Sollen im Endeffekt hochwertige Bilder für deine Webseite, full-HD Videos oder Selfies rauskommen? Ist dir das Gewicht und Mobilität wichtig? Diese Faktoren hängen immer von der Art des Einsatzes ab. Also zuerst immer fragen, für was möchte ich meine zukünftige Kamera verwenden?

Modell

Bei den Olympus Kameras gibt es 3 Hauptvarianten, welche im Trivia-Teil ausführlich beschrieben werden, um dir bei der Entscheidung zu helfen, welche Olympus Kamera die Richtige für dich ist. Welches Modell das Richtige für dich persönlich ist, kannst du anhand deiner Präferenzen und der Einsatzart entscheiden. Dazu haben wir für dich im folgenden Abschnitt die Frage „Welche Olympus Kamera ist die Richtige für mich?“ beantwortet. Ansonsten sind dann folgende Kriterien beim Kauf einer Olympus Kamera zu beachten:

Lichtstärke

Die Lichtstärke einer Kamera, bzw. eines Objektiv hat Einfluss auf die Schärfe, als auch auf das Licht deiner Fotos. Je niedriger die Zahl der Lichtstärke, desto schärfer und heller werden deine Bilder sein. Die Differenzierung zum Hintergrund ist größer, wenn es sich um eine lichtstarke Kamera, bzw. ein lichtstarkes Objektiv handelt. Hier ist wieder die Frage, für was willst du deine Kamera Einsetzen. Sind es Action-Fotos, Portaitfotografie, Landschaft…? Hierzu findest du mehr in unseren Beiträgen über Objektive (und welches Objektiv für welch eArt der Fotografie einzusetzen ist).

Einsatzart

Der Einsatz der Kamera ist ein sehr wichtiger Faktor, der beim Kauf entscheidet! Willst du mit deiner Kamera in die Berge gehen oder im Urlaub Fotos unter Wasser machen? Dann würden wir dir eine Kamera der Tough Serie empfehlen. Oder hast du sogar deinen eigenen Blog, wo du gerne regelmäßig Fotos hinzufügen willst? Ist dir dein Insta-account wichtig und willst sofort deine aufgenommenen Fotos auf deinem Handy haben, um auf Social Media das aktuelle Geschehen in hochwertige Qualität zu präsentieren? Dann wäre eine Systemkamera der PEN-Serie empfehlenswert. Für Profis und Anfänger, die sich weiterentwickeln wollen, sind dann Systemkameras der OM-D Serie geeignet.

Objektiv

Mit Objektiven kannst du bei Olympus Kameras nicht immer „spielen“, denn die Kompaktkameras und manche Systemkameras integrierte Zoom-Objektive haben, die nicht wechselbar sind. Aber hier gilt dasselbe, wie bei der Unterscheidung von Objektiven, die man wechseln kann. Bei den Objektiven ist es wichtig, auf die Brennweite zu schauen (je kürzer, desto weiter der Winkel, und je länger, desto mehr kann ich „reinzoomen“).

Kaufkriterien im Detail:

Modell Lichtstärke Einsatzart Objektiv
OM-D hängt vom Objektiv ab Professionell meist frei wählbar
PEN-F  F1.8  Professionell Festbrennweite 17mm
PEN F3.5-5.6 Blogger Lifestyle Zoomobjektiv 14-42 mm
Tough F1:2 Outdoor Zoomobjektiv 25-100 mm

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Olympus Kamera

Welche Olympus Kamera ist die Richtige für mich?

Nachdem du dich für eine Olympus Kamera entschieden hast, stellt sich die Frage, welches Modell das Richtige für dich ist. Wie schon im Ratgeber-Teil erwähnt, gibt es drei Hauptmodelle, die dann weiter unterscheidet werden. Diese grobe Unterscheidung kann dir schon bei der ersten Vorauswahl helfen. Bist du schon ein Profi, oder bist du erst vor Kurzem auf dem Geschmack des Fotografierens gekommen? Olympus hat für jeden eine passende Kamera zu bieten.

OM-D

OM-D steht für Bildqualität, kompaktes Design und innovative Technologie

Die OM-D Olympus Kameras sind sowohl für echte Profis, als auch für Anfänger mit hohen Ambitionen geeignet. Die hochwertigen OM-D Kameras können auch die höchsten fotografischen Ansprüche erfüllen, indem sie die modernste Technologie anbieten. Sowohl das schnelle Autofokussystem mit 121 Fokuspunkten, als auch die in-body Bildstabilisierung sorgen für scharfe und präzise Bilder. Dank dem kompakten Design haben die OM-D Olympus Kamera Modelle ein geringes Gewicht und sind daher leicht transportierbar.

PEN-F

PEN-F steht für feinste Materialien und zeitloses Deign kombiniert in einem modernen Meisterwerk

Dieses Modell ist eine Spezialität, denn es kann doch noch zu den professionellen Olympus Kameras gezählt werden. Dieses Modell hat eine langjährige Tradition, weil es aus den 60er Jahren kommt. Jetzt verfügt dieses Modell über technologische Innovationen, welche sowohl Profis, als auch Anfänger begeistern würden. Dieses Modell verfügt über ein fantastisches Erscheinungsbild, wobei die leichte Bedienbarkeit der vielen Features der wichtigste Punkt beim Produkt-Design war. Außerdem können die Einstellungen, welche dir am meisten gefallen und welche am besten deinem Stil entsprechen, auf dieser Olympus Kamera gespeichert und bei späteren Aufnahmen wieder verwendet werden.

PEN

PEN steht für stillvoll, kompakt und einfach zu transportieren

Die PEN-Modelle von Olympus sind für den Blogger-Lifestyle wie gemacht. Dank dem schönen Design, kompaktem Gehäuse und einfacher Bedienbarkeit ist dieses Modell sehr beliebt unter jungen Menschen, die hochwertige Fotografien für ihren Blog, oder Social Media Account haben wollen, aber nicht eine Spiegelreflexkamera und eine extra Tasche für die Kamera mitschleppen wollen. Das urbane Leben, Design und Modebewusstsein werden mit den PEN-Modellen von Olympus assoziiert.

Tough

Tough steht für Action-Liebhaber, Kompaktheit und Robustheit.

Dieses Modell, wie der Name schon sagt, ist am besten für Outdoor-Fotografie geeignet. Das Gehäuse dieser Kamera ist so robust gestaltet, dass Wetterbedingungen jeder Art keine Überraschung für diese Modell darstellen. Egal, ob es sich um einen Ausflug in die Berge, Tauchen im Ozean, oder die heiße Luft in einer Wüste handelt, nicht ist für diese Kamera ein Problem. Genau wie user Körper sind Olympus Kameras von diesem Modell staubdicht, stoßfest, bruchfest, wasserdicht und sogar frostsicher.

 

 

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.warenvergleich.de/olympus-kamera/?tr_source=google&tr_medium=cpc&gid=EAIaIQobChMI092m593r5QIVGLLtCh2l_gYHEAAYASAAEgKhI_D_BwE&v=p 

[2] https://www.youtube.com/watch?v=IZ8osgTeO3c 

[3] https://www.olympus.de/site/de/c/cameras/

Warum kannst du mir vertrauen?

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.